trollblume

28. Dezember 2015

Jahresabschluss in Andechs

Wie jedes Jahr beschließt der Kreisverband das Jahr auf dem heiligen Berg in Andechs. In diesem Jahr hatten wir den Vorsitzenden der Jungen Liberalen Bayerns, Lukas Köhler, zu Gast. Der junge Vater referierte über den demografischen Wandel und welche Herausforderungen auf uns zukommen.

“Wir brauchen den Dialog zwischen Jung und Alt, damit wir voneinander profitieren”, so Köhler. Er plädierte für Mehrgenerationenhäuser und Invetitionen in die Bildung. Bezirksrätin Sigrid Friedl-Lausenmeyer forderte in ihrem Bericht zu Themen des Bezirkstages Inklusion zu leben. Außerdem freute sich die Feldafingerin über Zuwachs. Die FDP hat ein neues Mitglied und ist jetzt in Fraktionsstärke im Bezirkstag vertreten.

50 Besucher aus den Reihen der FDP kamen zum Jahresabschluss und viele Gäste, die den sonnigen Tag zu einem Ausflug genutzt haben, reihten sich spontan unter die Besucher. “Freiheit und Verantwortung, Leistungsstreben und keiner Gleichmacherei, Respekt, Chancen für alle sind Werte, die gebraucht werden.”, sagte Kreisvorsitzende Britta Hundesrügge in ihrer Rede. Sie ist sich sicher, dass diese Werte auch wieder in den Bundestag und den Landtag mit der FDP einziehen werden.


zurück